Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Jahresrückblick 2023 mevesta e. V. in Möckmühl

Im Möckmühler Team von mevesta e. V. (ehemals Verein für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen e. V. , wir berichteten) war im vergangenen Jahr Einiges los! Wir starteten mit einer neuen Idee fürs Ferienprogramm in das Jahr 2023. Bis es in den Pfingstferien so weit war, dass das erste Programm von vier stattfinden konnte, musste noch Einiges organisiert und geplant werden. Im KIWANIS e. V. konnten wir einen Finanzier für das Programm finden, der es ermöglichte, dass fast alle Programme kostenlos angeboten werden konnten. Bei jeder Aktion gab es für die Kinder auch jeweils etwas Leckeres zu essen, so dass die Teilnehmenden rundum glücklich waren. Die Summer Games konnten bei herrlichem Wetter auf dem Möckmühler Sportplatz stattfinden. In den Sommerferien bastelten die Kinder ein Aquarium-Glas, das in Kooperation mit dem Ferienprogramm der Stadt Möckmühl in der JuLe durchgeführt werden konnte. Gegen Ende der Sommerferien trafen sich einige Jugendliche zum Beach BBQ in der JuLe und zum Abschluss fand die Fackelwanderung durch das herbstliche Möckmühl in den Herbstferien statt. Alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen waren begeistert von den Aktionen und so plant das Team schon die neuen Aktivitäten für das kommende Jahr. 

In allen drei Bereichen, JuLe, Jugendsozialarbeit und Schulsozialarbeit wurde die regelmäßige Arbeit über das ganze Jahr hinweg ausgeführt und auch spezielle Aktionen im Jahresverlauf konnten organisiert werden. So wuchs mit Hilfe einer Spende der Firma PUCARO in Roigheim ein neu angelegter Gemüsegarten in der JuLe, der die Kinder das ganze Vegetationsjahr erfreut hat mit vielen Tomaten, Gurken. Paprika und Salat. Durch den Weggang von Frau Högerl hat sich in der Koordination der JuLe ein Wechsel ergeben. Bei einer großen „Schools out“- Party zu den Sommerferien wurde sie würdig verabschiedet. Dank einer großzügigen Spende von Kaufland Fleischwaren wurden alle Anwesenden reichlich satt. Seit September ist nun Frau Jana Nigl (siehe Bild) die neue Koordinatorin der JuLe. 

Im November 2022 stimmte der Gemeinderat der Stadt Möckmühl dem Antrag zu, dass für die Jugendsozialarbeit STATION und die Schulsozialarbeit Möckmühl jeweils noch eine Vollzeitstelle bewilligt wird. Dafür ist mevesta e. V. dem Gemeinderat und der Stadtverwaltung Möckmühl sehr dankbar. 

In der Jugendsozialarbeit STATION konnte das Tonstudio mit ehrenamtlicher Hilfe eines Schreiners weiter vorangetrieben werden. Gemeinsam mit dem Team der Schulsozialarbeit fand ein Projekt „Heartbeat“ (Herzklopfen) statt. So lernten die Jugendlichen aus den 8. Klassen der Werkrealschule eine Jugendsozialarbeiterin und die Räume der STATION kennen, damit sie den Zugang dorthin finden. Viele weitere Aktionen, Ausflüge, Hilfe bei Bewerbungen und individuelle Beratungen fanden im Jahr 2023 in der STATION statt. 

Leider konnte die neue Stelle noch nicht besetzt werden und wir sind weiter auf der Suche nach einem Kollegen, der die beiden Jugendsozialarbeiterinnen in ihrer wichtigen Arbeit unterstützt, um mit Jugendlichen in Möckmühl eine Perspektive für ihr Leben erarbeiten zu können und ihnen die Hilfe anzubieten, die es ihnen ermöglicht, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. 

Der Slogan „Schule macht stark“ war im vergangenen Jahr Hintergrund und Ziel des sozialpädagogischen Handelns in der Schulsozialarbeit. Für jede Klassenstufe erarbeitete das Team der Schulsozialarbeit ein Programm oder ein Projekt, so dass die Schüler:innen jedes Jahr Kontakt zur Schulsozialarbeit haben, z. B. starten alle 5. Klassen mit dem Sozialkompetenztraining, das nachhaltig über das ganze Schuljahr durch das Team begleitet wird. 

In der Schulsozialarbeit konnte die neue Stelle zum Schuljahresbeginn mit Frau Lena Hafen (GS und JSV) bzw. Mitte November mit Frau Barbara Baumann (JTG) besetzt werden, so dass das Team in Möckmühl jetzt komplett ist, worüber wir uns sehr freuen! 

Wir bedanken uns bei allen Kooperationspartnern für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und freuen uns auf ein gemeinsames spannendes Neues Jahr!

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 21. Dezember 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Fasching in Heilbronn

Artikel zum Thema Vapes